Das FrauenTechnikZentrum e. V. wird Teil der Initiative!

ftz_logo

Das FrauenTechnikZentrum Berlin sagt als erster Verein „JA!“ zu Integration und tritt somit in unser Netzwerk ein. Als integrationsfreundliche Organisation setzt sich das FTZ Berlin in gemeinnütziger Weise für das Thema Integration ein, indem es etwa Coaching und Bewerbungsunterstützung für junge, arbeitssuchende Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund anbietet. Wir finden ihre Arbeit förderungswürdig und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit!

 

„Das FrauenTechnikZentrum Berlin e. V. setzt den Ansatz des lebenslangen Lernens seit seiner Gründung im Jahre 1991 als eingetragener Verein um. Als gemeinnützig anerkannt erreichen wir dieses Ziel durch die Arbeit an frauenpolitischen Aufgaben und die Entwicklung von Projekten im Bereich der Bildungsarbeit. Unsere Zielgruppen sind vor allem Mädchen und junge Frauen in der Berufsfindungsphase, Frauen mit und ohne Berufsausbildung, arbeitslos oder im Berufsleben stehend, Berufsrückkehrerinnen, alleinerziehende Frauen, Seniorinnen, Ausländerinnen, Migrantinnen.“ (Audrey Hoffmann, FrauenTechnikZentrum Berlin e. V.)

 

Integrationscoaching des FrauenTechnikZentrum Berlin e. V.

Hier ist das Bekenntnis des FrauenTechnikZentrum Berlin e. V. einzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 × fünf =