Die Projekte des JA zu Integration e. V.

Die Projekte des Vereins werden durchgeführt, sobald die Finanzierungsziele der Einzelprojekte erreicht sind. Dabei fließen die Gelder aus den Mitgliederbeiträgen der integrationsfreundlichen Organisationen und allgemeiner Spenden zu jeweils einem Drittel in die Projektbereiche "Wissensvermittlung und Weiterbildung", "Integrationsunterstützung für Organisationen in der Praxis" und "Förderung von innovativen Ideen im Bereich Arbeitsmarktintegration". Es ist auch möglich mit einer gezielten Spende Einzelprojekte zu sponsern. Nachfolgend finden Sie eine Kurzbeschreibung der jeweiligen Projekte sowie den aktuellen Finanzierungstand.

 
 

Wissensvermittlung und Weiterbildung

Finanzierungsstand

  • 100 € von 1800 € für die Veranstaltung des Seminars 'Integration als Führungssaufgabe' erreicht6%

Unsere Seminare und Veranstaltungen

Es ist unser Ziel, allen Organisationen einen möglichst einfachen, aber hochwertigen Einstieg in das Thema "Integration" zu ermöglichen. Gerade beim Thema Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund ist eine starke Wissensgrundlage unerlässlich, um nachhaltigen Erfolg zu erzielen. In Zusammenarbeit mit unseren Fachexperten bieten wir Ihnen daher ein wachsendes Seminarangebot, das Sie in die Lage versetzt, Integration mutig und effizient anzugehen.

Integration sollte in jeder Organisation ein Thema sein. Wenn nicht, muss es das werden - unabhängig von möglichen Hürden, wie etwa fehlendem Budget. Deshalb bieten wir unsere Seminare kostenfrei für Vereinsmitglieder an. Die Ausgaben werden durch selbstgewählte Mitgliedsbeiträge und öffentliche Spenden finanziert.

Sollten Sie Interesse daran haben, mit uns eine Veranstaltung oder ein Seminar auszurichten, oder als direkter Sponsor mit uns zusammenzuarbeiten, zögern Sie bitte nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren

Zu aktuellen Seminaren können Sie sich hier anmelden.

Über kommende Netzwerk- und Infoveranstaltungen, die wir derzeit mit unseren Partnern planen, informieren wir Sie in Kürze.

Wie führe ich das Thema Integration als Führungsaufgabe erfolgreich in meine Organisation ein?

Gelingende Integration ist immer eine Teamleistung. Wie Sie Ihr Unternehmen rechtzeitig auf diese Aufgabe vorbereiten, entscheidet über das Tempo und den Erfolg einzelner Integrationsprozesse. Um die Voraussetzungen dafür zu klären, erarbeiten Sie im Einführungsworkshop von Frau Dr. Rasmussen, wie Sie Integrationsbereitschaft als Grundhaltung interaktiv in ihrer Unternehmenskultur etablieren.

 
 

Integrationsunterstützung für Organisationen in der Praxis

Finanzierungsstand

  • 50 von 800 € für die Einrichtung einer Wissens- und Netzwerk-Plattform (Online) erreicht6%
  • 50 von 400 € für die bürokratische Unterstützung und strukturelle Einbindung eines Geflüchteten in ein mittelständisches Unternehmen erreicht12%

Aktive und passive Unterstützung für Organisationen rund um das Thema Arbeitsmarktintegration

Die Einbindung von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund in den deutschen Arbeitsmarkt ist ein komplexes Thema. Obwohl von der Politik mehr Aktivität von Unternehmen gefordert wird, gibt es für viele Unternehmen immer noch viele unsichere Fragen und potentielle Hürden. Das erklärte Ziel von "JA zu Integration e. V." ist es, jeder Organisation, die sich aktiv für Integration einsetzen möchte, die nötige Unterstützung zu bieten.

Als Verein möchten wir deshalb eine Plattform schaffen, auf der alle relevanten Informationen und wichtige Kontakte zusammengetragen sind. Weiterhin möchten wir diese Plattform für die Vernetzung aller wichtigen Akteure des Integrationsprozesses nutzen. Denn nur im Dialog können wir die vielschichtige Herausforderung "Integration" optimal angehen.

Auch im praktischen Integrationsprozess werden wir unterstützend tätig. So bieten wir Unternehmen z. B. an, den bürokratischen Aufwand, der bei einer Einstellung eines Geflüchteten anfällt, zu übernehmen und sind Ansprechpartner für alle wichtigen Fragen dieses Prozesses. Wir beraten Unternehmen außerdem zu praktischen Maßnahmen, um kulturelle Vielfalt nachhaltig im Unternehmen zu etablieren.

Wissens- und Netzwerkplattform (Online)

Wir wollen alle Fragen, die bei der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund auftreten, einfach und verständlich klären. Daher planen wir, eine Plattform zu schaffen, die relevante Abläufe übersichtlich darstellt und darüber hinaus Vernetzungs- und Vermittlungsoptionen bietet, um für jedes Problem den passenden Ansprechpartner zu finden.

Bürokratische Unterstützung und strukturelle Einbindung eines Geflüchteten in ein mittelständisches Unternehmen

Viele Unternehmer sind von dem undurchsichtigen bürokratischen Aufwand, der bei der Einstellung von Geflüchteten und Migranten entsteht, abgeschreckt. Ebenso gibt es oft Unklarheiten über die Planungsperspektive. Wir unterstützen praktisch und konkret bei den einzelnen Prozessen oder übernehmen den Aufwand komplett.

 
 

Förderung von innovativen Ideen im Bereich Arbeitsmarktintegration

Finanzierungsstand

  • 100 von 10.000 € für die Ausschreibung und Vergabe eines Förderstipendiums für Social-Startups erreicht 1%

Wir brauchen neue und innovative Ideen für erfolgreiche Integrationskonzepte!

Die Entwicklungen in der Debatte rund und Zuwanderung und Geflüchtete in den letzten Monaten und Jahren hat vor allem eines gezeigt: Für die Bewältigung von neuartigen Herausforderungen brauchen wir auch neuartige Ideen und Lösungsansätze. Integration ist ein unmittelbares Projekt, das uns alle betrifft und vor allem durch Impulse aus der Gesellschaft vorangetrieben wird. Das Engagement von Initiativen und Social-Startups ist dabei einer der wichtigsten Faktoren für gelingende Integration. Denn hier entstehen Ideen aus persönlichen Erfahrungen heraus und berücksichtigen so neuartige Perspektiven.

Wir glauben: Diese Ideen haben Förderung verdient, damit sie auch realsiert werden können. Hier kommen wir ins Spiel.

Wenn Sie daran interessiert sind, sich als Sponsor oder Gremiumsmitglied an unseren Förderprojekten zu beteiligen, zögern Sie nicht, uns per E-Mail anzusprechen.

Förderstipendium für Social-Startups

Wir wollen ein Förderstipendium für innovative Ideen im Bereich der Arbeitsmarktintegration ausschreiben, über dessen Vergabe ein Gremium aus Experten im Integrationsbereich entscheidet. Nähere Informationen folgen in Kürze